Aufbau eines jahresprojektes

  1. Erste Vorab-Analyse zur Status-Eruierung + grober Kostenrahmen zur Angebotserstellung
  2. Auswahl der Angebotsmodule Ihrerseits
  3. Zweite tiefergehende Analyse, Ist-Zustand und Problemdokumentation
  4. Erstellung Lösungskonzept mit Maßnahmenplan inkl. richtiger Optimierungsreihenfolge5.
  5. Erstellung detaillierte Budgetplanung
  6. Erstellung Zeitenstrahl mit Projektphasen
  7. Beginn Umsetzung der ersten Arbeiten

 

8. Wochen-Update-Calls – eine feste Ansprechpartnerin

9. Folgetracking der KPIs ausgewählter Artikel (max. 20) im Vormonatsvergleich (8 x)

10. 1x pro Quartal statt KPI-Analyse: Kataloganalyse, Gesamtsortimentsanalyse der Haupt-Serien

11. Dokumentation der umgesetzten und nicht umgesetzten Optimierungen, Messung der Auswirkungen, Anpassung der Projektphasen, Komplett-Dokumentation im Monatsbericht (12.x)

12. Teambesprechung des Monatsberichtes/KPI-Analyse mit Ihnen im Call oder persönlich bei Ihnen im Office (12 x)

13. Zuarbeit auf Wunsch / Angebot bei Optimierungsarbeiten
14. Mitarbeiterschulungen und Dokumentationen auf Wunsch / Angebot je nach erforderlichem Themengebiet:

15. Begleitung bei den Vorbereitungen zum Amazon-Jahresgespräch/Konditionsverhandlung

16. Stufe 2 auf Wunsch / Angebot: Tiefgreifende Verkaufsanalyse mit ARA Premium, Bestseller-Ermittlung, Reseller-Ermittlung, Vertriebspartner-Strategie, CRAP-Out-Analyse, Forecast-Planung, Prime-Day-Auswertung, Cross-Border-Fremdbezüge

17. Projektabschlussbericht
18. Case-Study
19. Bewertungsbogen

Um die festgelegten Ziele zu erreichen bedarf die Zusammenarbeit aller drei Partner:

To-Do´s:
– Vendor Central Zugang ermöglichen
– Plan folgen
– Optimierungsmaßnahmen umsetzen
– Wochen-Calls und monatliche Meetings einplanen
– Unterlagen zur Verfügung stellen (z. B.: Produktkatalog, Preisliste, Cost File usw.)
– Outsourcing ermöglichen, sofern Arbeiten nicht inhouse umgesetzt werden können, um Plan einzuhalten
– Gespräche und Verhandlungen mit Amazon führen
– Bereitschaft, Prozesse inhouse (Logistik, Einkauf, Vertrieb, Marketing, Support) zu optimieren
– Ansprechpartner zur Verfügung stellen / Teams bilden
– Verbindung zwischen PCS/AVS und TEAM Individuell herstellen

To-Do´s:
– Datensichtung und Statusanalyse
– KPI-Analyse
– Vendor-Central-Analyse
– Fehleranalyse
– Ergebnisdokumentation Ist-Zustand
– Maßnahmenplan erstellen und präsentieren
– Projektmanagement und Kontrolle Zeitplan
– Auf Abweichungen, Engpässe hinweisen
– Plan-Justierung
– Mitarbeiter vom Vendor über monatlich anstehende To-Do´s gem. Plan instruieren
– Fortschritte dokumentieren
– Auf Reihenfolge vom Vendor vorgenommenen Arbeiten achten
– Zuarbeit auf Kundenwunsch
– Angebote erstellen
– Schulung auf Kundenwunsch
– 12 x Datenanalysen, Datenaufbereitung, Dokumentation
– Status der Arbeiten vom Vendor einholen
– 12 x Monatsberichte erstellen
– Wochen-Calls und monatliche Meetings durchführen
– Reisebereitschaft

To-Do´s:
– Bereitstellung der Verkaufsplattform
– Neulistungen annehmen
– Korrigierte Daten ins System hochladen
– Neue Preislisten akzeptieren
– Konditionsverhandlung
– Bestätigung geänderter Vertragskonditionen
– ARA-Premium freischalten/ Berichte/Daten bereitstellen
– Werbeaktionen durchführen
– Vereinbarungen einhalten
– PCS/AVS – angelieferte Daten vollständig hochladen, Kontrolle, Berichte